Namibia – Teil 9

Heute verließen wir Swakopmund zur Fahrt ins Damaraland. Der Nebel blieb ab Hentjes Bay hinter uns und das Wetter zeigte wieder den gewohnten blauen Himmel. Der erste Teil der Tour führt im wesentlichen um das Brandbergmassiv herum, der höchsten Erhebung Namibias.

Im Ugabtal sahen wir dann das erste Mal die Warnung vor Elefanten, ohne jedoch welche zu Gesicht bekommen. Die Werbung für eine Toyota-Werkstatt ist wohl eher skurril als vertrauenserweckend.

Danach bogen wir auf die D2612 ab, um noch etwas von der Landschaft zu sehen und das Damara Living Museum zu besuchen.

Danach erreichten wir unser Quartier, die Ugab Terrace Lodge. Die Lodge lag ganz fantastisch auf einem Bergkamm. Die Aussicht war einfach großartig.

dirkpeters Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.